HOTZE Rechtsanwälte Seite in Deutsch anzeigen  Seite in Englisch anzeigen 
 Home
 Kanzleiprofil
 Rechtsanwälte
 Rechtsgebiete
 Presse
 Kontakt
Anwalt Frankfurt Presseartikel  

Presse-Artikel


Harald Hotze, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Strafrecht, beantwortet in der Frankfurter Rundschau Fragen zum Thema Arbeitsrecht.
 
Folgende Artikel sind seit 2004 bisher erschienen:
 
Samstag, 22. September 2007
"Wann sind Nebentätigkeiten zulässig?"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 15. September 2007
"Was sind Minijobs?"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 11. August 2007
"Sind befristete Arbeitsverträge zulässig?"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 4. August 2007
"Alkoholkonsum während der Arbeitszeit"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 26. Mai 2007
"Rechtsschutzdeckung nun auch bei Aufhebungsvertrag"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 3. März 2007
"Vorerst aufgefangen"von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 20. Januar 2007
"Förderung für Familien"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 23. September 2006
"Schnelles Geld"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 06. Mai 2006
"Arbeitgeber kann Gutachten von Krankenkasse fordern"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 11. Februar 2006
"Vorsicht bei Freistellung nach Kündigung"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 3. Dezember 2005
"Bereitschaftsdienst zählt als Arbeitszeit"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 8. Oktober 2005
"Arbeitszeitgesetz sieht elf Stunden Ruhezeit vor"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 27. August 2005
"Auf die Zahl der Beschäftigten kommt es an"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 13. August 2005
"Beim Vertrag auf die Unterschrift des Arbeitgebers achten"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 16. Juli 2005
"Wer betrügt, kann ohne Abmahnung den Job verlieren"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 02. Juli 2005
"Bei ausstehenden Löhnen bleibt als Letztes nur der Klageweg"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 28. Mai 2005
"Arbeitnehmer haben das Recht auf ein Zeugnis"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 14. Mai 2005
"Verschwiegene Behinderung ist kein Kündigungsgrund"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 30. April 2005
"Auch bei Kündigung durch den Arbeitgeber droht Sperrfrist"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 02. April 2005
"Offenbarungspflicht über Krankheiten gilt nicht pauschal"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 19. Februar 2005
"Attest muss erst ab dem dritten Krankheitstag vorliegen"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 22. Januar 2005
"Kündigungsfrist ist auch für den Arbeitnehmer bindend"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 18. Dezember 2004
"Arbeitsamt zahlt Insolvenzgeld"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
Samstag, 20. November 2004
"Ohne Kündigungsschutzklage kaum Aussicht auf Erfolg"
von Rechtsanwalt Harald Hotze.
 
- - -
 
Zusätzlich ist am Samstag, den 16. Oktober 2004 unter der Überschrift
"Rat & Arbeit" ein weiterer Artikel von Rechtsanwalt Harald Hotze erschienen.
 
  Hotze Rechtsanwälte  ·  Paul-Schwerin-Straße 5  ·  65929 Frankfurt am Main  ·  Telefon Tel. +49 69 3085-1600  ·  Fax Fax +49 69 3085-1604 Impressum  |  © 2007 HOTZE Rechtsanwälte  
 

Parse error: syntax error, unexpected 'new' (T_NEW) in /homepages/32/d84110668/htdocs/hotze/bbclone/lib/io.php on line 151